Behandlungsspektrum

Bei vielen unterschiedlichen psychischen Problemen können wir wirkungsvoll helfen.

Unser Behandlungsspektrum umfasst unter anderem:

  • Depressionen und manisch-depressive Erkrankungen (Affektive Erkrankungen)
  • Angst- und Zwangserkrankungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Psychotische Erkrankungen
  • Psychische Erkrankungen im Alter
  • Suchterkrankungen
  • Schmerz- und Somatoforme Störungen

Häufige Problemstellungen sind auch:

  • Psychische Reaktionen auf schwierige Belastungen und Lebenskrisen
  • Verlust- und Trauerreaktionen
  • Psychische Verarbeitung besonderer Erlebnisse während lebensbedrohlicher medizinischer Zustände und Erfahrungen in Todesnähe
  • Stressbedingte Beschwerden (z. B. Schlafstörungen, Erschöpfungszustände, Burn-out)

Besondere Interessensgebiete von Frau Erdtmann liegen in der Behandlung von psychischen Beschwerden, die im Rahmen von onkologischen oder anderen körperlich einschränkenden Krankheiten auftreten, wie rheumatischen Erkrankungen oder der Fibromyalgie.

Herr Prof. Dr. Bibl sich seit vielen Jahren mit der Bedeutung von besonderen Erlebnissen in Todesnähe und deren Anwendung in der Psychotherapie. Menschen, die sog. Nahtoderfahrungen (NTE) gemacht haben, berichten einerseits von der Einzigartigkeit Ihrer Erlebnisse, aber auch von Schwierigkeiten, diese in ihr Leben zu integrieren. Treten bei der Verarbeitung dieser Erlebnisse psychische Beschwerden auf, kann Psychotherapie helfen, diese zu überwinden. Hilfreich Informationen dazu finden Sie auch bei unseren Links.

© 2020 Praxis für ärztliche Psychotherapie